Kritische Literaturtage Salzburg 2017 | Salzburg

Kritische Literaturtage Salzburg 2017

Was wird geboten?

24.-26. November: Die Literaturmesse für neue, kritische und politische Literatur in Salzburg.
Eintritt frei!

Zum dritten Mal präsentieren die Kritischen Literaturtage, die Salzburger Literaturmesse, eine Vielzahl von kleineren, unabhängigen Verlagen aus dem gesamten deutschsprachigen Raum. Drei Tage lang kann in Neuerscheinungen geschmökert und über aktuelle Themen diskutiert werden.

Parallel zur Messe wird ein umfangreiches Lesungs-, Diskussions- und Kulturprogramm geboten.

Der Eintritt ist an allen Tagen und bei sämtlichen Veranstaltungen frei!

>> Öffnungszeiten << Freitag und Samstag 15 bis 22 Uhr Sonntag 11 bis 17 Uhr. >> Veranstaltungen << Freitag, 24.11. | 15:00 Uhr Wolfgang Radlegger: „Roma – zum Betteln verdammt“ Freitag, 24.11. | 20:00 Uhr Nacht der Salzburger Verlage Mit Karin Peschka (Otto Müller Verlag), Elias Hirschl (Jung und Jung Verlag), Christoph Linher (Müry Salzmann Verlag) und Elisabeth Klar (Residenz Verlag). Im Anschluss Fest mit dem Kollektiv Tanzbar. Samstag, 25.11. | 20:00 Uhr Fritz Messner: „[umgeQuert]“ Lesung, Kabarett und Musik vom „Querschläger“ Sonntag, 26.11. | 12:00 Uhr „Das Netz in unsere Hand!“ Lesung und Diskussion u. a. mit Thomas Wagner. Moderation: Stefan Wally. u. v. m. Mehr Infos: https://www.argekultur.at/Event/13414/kritische-literaturtage-salzburg-2017

Wann?

15:00 Uhr, Freitag, 24. November 2017

Wo?

ARGEkultur Salzburg
Ulrike-Gschwandtner-Str. 5
5020 Salzburg

Party News für Salzburg

Event weiterempfehlen:

Veranstalter:

ARGEkultur Salzburg, Salzburg

Weitere Veranstaltungen in Salzburg